Verbundfeuerwerk - "Berlin" - 150 Sekunden von Nico

Verbundfeuerwerk aus 5 einzelnen Feuerwerksbatterien mit 158 Schuss


Artikelnummer N99616
CE-Nummer CE 1395-F2-0508/2016
Genehmigung Mit Genehmigung
Feuerwerk Kategorie Kategorie 2
Brenndauer ca. 150 Sekunden
Schuss 158 Schuss
Video: Direkt zum Video
UVP: 89,95 EUR
79,95 EUR *
Inhalt 1 Stück
Grundpreis 79,95 EUR / Stück
Lieferzeit ca. 2 Werktage Nur noch 4 auf Lager
Informationen zum Versand von Kategorie 2 Feuerwerk
Mindestwarenwert für den Versand: 85 €
Versandkosten Privatadresse: 24,90 €
Versandkosten Firmenanschrift: 14,90 €
Der Versand von Feuerwerk ist nur innerhalb von Deutschland möglich!

* inkl. ges. MwSt.zzgl. Versandkosten
$(document).ready(function() { $(".shariff").attr("data-url", window.location.href); });
Bequem bezahlen via:

Wir versenden mit:

Verbundfeuerwerk - "Berlin" von Nico Feuerwerke

  • Schusszahl: 158
  • Brenndauer: 150 Sekunden
  • Effekthöhe: ca. 40 Meter
  • Hersteller: Nico Feuerwerke

Das Verbundfeuerwerk Berlin besteht aus 5 einzelnen Batterien. Die Batterien sind untereinander verbunden, sodass das Verbundfeuerwerk nur einmal angezündet werden muss. Nachdem Sie das Verbundfeuerwerk von Nico angezündet können Sie das 150 Sekunden lange Feuerwerk genießen.

Die in diesem Verbundfeuerwerk enthaltenen Effekte können wir folgt beschrieben werden:

  • Phase 1: Zweistufige Sternenbuketts in 5 unterschiedlichen Farb- und Effektvariationen
  • Phase 2: in schneller Abfolge gesteppt und gefächert nacheinander zündend, mit abwechselnden silbernen, grünen oder goldenen Glitzerstern-Effekt- Wänden., endend in einem Meer aus roten und goldenen Blinksternen
  • Phase 3: In schneller Abfolge lautstark zerlegenden Effektbuketts mit roten, grünen, gelben oder goldenen Sternen umrahmt von silbernem, goldenen oder grünen Glitzersternen, gefolgt von einem Finale aus unzähligen silbernen Knattersternen.

5er Batterieverbund mit 158 Schuss und 910g Nettoexplosivstoffmasse (NEM)!

Feuerwerkskörper der  Kategorie 2 dürfen nur an Personen über 18 Jahren abgegeben werden. Sie dürfen in der Zeit vom 01.01.-28.12. dem Verbraucher nicht überlassen werden, es sei denn, dass dieser eine Ausnahmegenehmigung gem. §24 (1) 1. SprengV der zuständigen Behörde vorlegt, oder der Einkauf über ein Gewerbe erfolgt. Drucken Sie bitte das "Antragsformular" aus und reichen Sie dieses bei der zuständigen Behörde ein. Diese Ausnahmegenehmigung ist 2 bis 3 Wochen vor dem Kauf und der Verwendung der Feuerwerkskörper zu beantragen (ausgenommen Silvester).

Video zum Produkt:

* Beim Klick auf den Play Button wird ein Video von Youtube geladen, dabei können Daten zu Youtube übertragen werden.

Ähnliche Artikel